MENSCHEN ohne Wohnsitz
MENSCHEN, DIE HILFE SUCHEN
ZWISCHEN UNTERNEHMEN, JUNGEN MENSCHEN
Menschen mit und ohne Perspektive
WIR BAUEN BRÜCKEN
VERBINDUNGEN SCHAFFEN ZWISCHEN Menschen

Wir wollen Verbindungen schaffen und Brücken bauen.

Unsere
Mission

In unserer Gesellschaft ist Leistung zu einem zentralen Begriff geworden. Es gibt Gewinner, aber auch Verlierer innerhalb der Modellvorstellung einer Leistungsgesellschaft. Und es gibt jene, denen der Zugang zu ihr aufgrund ihrer Möglichkeiten, Herkunft und weiterer Faktoren erschwert wird oder sogar gänzlich verwehrt bleibt. Mit unseren Projekten bringen wir Menschen zusammen, die sich sonst nicht begegnen, um gemeinsame Lösungswege aufzuzeigen und zu mehr Chancengleichheit für benachteiligte Menschen beizutragen.

Projekte

THIS IS HOW WE DO IT

NACHHALTIGE OBDACHLOSENHILFE

Seit 2012 setzen wir uns mit ONE WARM WINTER für das Thema Obdachlosigkeit ein, um insbesondere junge Menschen für die Probleme der Straße zu sensibilisieren und die Belange obdachloser Menschen in die Öffentlichkeit zu tragen. Wir arbeiten mit verschiedenen sozialen Organisationen zusammen, um versiert auf die Bedürfnisse der Straße eingehen zu können. Durch das Aufzeigen einfacher Mitmach- und Lösungswege erzeugen wir mehr Empathie für die Situation der Menschen auf der Straße und regen zu Partizipation an. Ab 2021 unterstützen wir langfristig Wohn- & Housing-Projekte in Berlin und versuchen so zu einer dauerhaften Lösung von Obdachlosigkeit beizutragen.

KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG

Mit unserem neuen Kooperationsprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche (Launch Frühjahr 2021) schaffen wir neuen und inspirierenden Austausch: Von Musik über visionäre Zukunftsperspektiven bis hin zu sozial nachhaltiger Hilfeleistung. Wir gehen kreative Wege, um Brücken zu bauen zwischen betroffenen Kids, Unternehmen, Musiker*innen, der Zivilgesellschaft, NGOs und Stakeholdern. Unser Ziel: durch innovative CSR- und Spendenprogramme Kindern und Jugendlichen zu einer selbstermächtigten Zukunft zu verhelfen.

AWARENESS-ACTIVATION GEGEN MISSSTÄNDE

Jedes Jahr zur Fashion Week vereinen wir für unsere Kampagne #Verantwortungtragen unterschiedliche Designer*innen und Labels, um gemeinsam auf aktuelle gesellschaftliche und humanitäre Missstände aufmerksam zu machen und Haltung zu zeigen. Im vergangenen Jahr unterstützen wir die Arbeit von Sea-Watch e.V., denn kein Mensch darf auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung und Armut, in Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben, ertrinken.

Social Responsibility

Social
Experience

Wir möchten dazu anregen, gesellschaftliche Prozesse und Entwicklungen aktiv mitzugestalten. Deshalb geben wir verantwortungsbewussten Unternehmen die Möglichkeit sich sichtbar und dauerhaft zu engagieren.

Mit unseren Stiftungsprojekten und mit Hilfe unserer gemeinnützigen Partner sorgen wir dafür, dass sich Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft begegnen. Dadurch schaffen wir nicht nur neue Blickwinkel, sondern auch innovative Lösungsansätze, um benachteiligte Menschen zu unterstützen.

Mit unseren Angeboten für Unternehmen zeigen wir einfache gesamtgesellschaftliche Ansätze für soziales Denken und Handeln auf und ermöglichen soziale Teilhabe.

Durch die Integration von Mitarbeiter*innen bei sozialen Projekten, ermöglichen wir es Unternehmen nicht nur nachhaltige Corporate-Social-Responsibility-Programme umzusetzen, sondern auch echte Social Experiences hautnah zu erleben.

  • $image['alt']
  • $image['alt']
  • $image['alt']
  • $image['alt']
  • $image['alt']
  • $image['alt']

Civil
warriors

Das Interesse, das Engagement und die Kreativität der jungen Bevölkerung beinhaltet das Potential unser Zusammenleben nachhaltig und besser zu gestalten. Deshalb regen wir mit unseren Projekten zum Mitmachen an. Du willst darüber hinaus selbst anpacken und dich direkt einbringen? Here you go!

Money.
Money.
Money.
arm
aber
sozial?
Spende Zeit

Stiftung

UNSER
Auftrag

Aus der Creative Company DOJO entstanden, wurde die Treuhandstiftung DOJO Cares mit dem Ziel gegründet, Verantwortung innerhalb der Kreativ- und Medienbranche zu übernehmen und jenseits von Kampagnen soziale Projekte voranzutreiben.

Mit DOJO Cares setzen wir uns für die Chancengleichheit von Menschen ein, die aufgrund von sozialen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und urbanen Problemen benachteiligt sind. Wir identifizieren gegenwärtige Frage- und Problemstellungen unserer Gesellschaft und geben sowohl Unternehmen als auch jungen Menschen die Möglichkeit an Lösungswegen zu partizipieren. Gemeinsam ermöglichen wir so Hilfeleistungen für benachteiligte Menschen in Notsituationen, bieten neue Perspektiven und tragen dazu bei, dass Kindern und Jugendlichen nachhaltig Zugang zu Bildung und einer selbstermächtigten Zukunft geschafft wird. Unser Ansatz beruht dabei immer auf kommunikativen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen.

Mit unserer Fördertätigkeit setzen wir auf Kreativität und Kooperation innerhalb eines Netzwerks gemeinwohlorientierter Organisationen. Im Zusammenwirken mit starken Partnern bündeln wir unsere Kräfte, um die Zwecke der Stiftung effektiv, innovativ und mit einem hohen Qualitätsanspruch zu realisieren.

Kontakt

Der Vorstand

Dominic Czaja

Marija Stojanovic

Daniel Uppenbrock

Joachim Bosse

Die Projektleitung

Sophia Bütow, Projektleitung
KIDS PROJECT

T: 030 33988530

Sophia@dojo-berlin.de

Lilian Weigt, Projektleitung
ONE WARM WINTER

T: 030 33988530

Lilian@dojo-berlin.de